2022-11-28T09:35:08+01:00

Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter (m/w/d) für die Referendargeschäftsstelle in Teilzeit (75 %; 30 Wochenstunden)

Arbeitnehmer(in)

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 2000 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sachgebiet Z2.2- Rechtsreferendare

suchen wir zum 01.01.2023 eine/n

Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter (m/w/d) für die Referendargeschäftsstelle in Teilzeit (75 %; 30 Wochenstunden)

Die Referendargeschäftsstelle der Regierung von Oberbayern leitet die Gesamtausbildung der Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare in Oberbayern während der Dauer der Verwaltungsstation und des Pflichtwahlpraktikums in den jeweiligen Berufsfeldern und ist insoweit personalverwaltende Stelle und Ansprechpartner für die Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare.

Daneben organisiert sie die Arbeitsgemeinschaften im Öffentlichen Recht während der gesamten Dauer des Rechtsreferendariats und betreut die nebenamtlich eingesetzten Arbeitsgemeinschaftsleiterinnen und Arbeitsgemeinschaftsleiter.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Organisation der Arbeitsgemeinschaften (Unterrichtseinheiten), insbesondere Terminplanung und Einteilung sowie Terminänderungen
  • Bearbeitung von Freistellungen für Arbeitsgemeinschaften der Rechtsreferendare
  • Bestellung und Betreuung der Arbeitsgemeinschaftsleiter/-innen
  • Überprüfung der Abrechnungen zur Lehrnebenvergütung der nebenamtlichen Arbeitsgemeinschaftsleiter/-innen
  • organisatorische Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Dienstbesprechungen und Projektmitarbeit
  • Ansprechpartner für den Internetauftritt sowie für die E-Akte des Sachgebiets
  • Vertretung der Geschäftsstellenleitung

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungswirt (m/w/d), fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • oder eine vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 2. Qualifikationsebene bzw. der Fachlaufbahn entspricht, z.B. Finanzwirt
  • oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder zum Rechtsanwaltfach- oder Notarfachangestellen (m/w/d) bzw. erfolgreich abgelegter Beschäftigtenlehrgang I in der Inneren Verwaltung
  • sehr gute Kenntnisse der Microsoft-Office-Produkte, IT-Affinität, Bereitschaft zur Einarbeitung in rechtsreferendarspezifische Programme wie JUSTA sowie in Imperia
  • genaues und selbstständiges Arbeiten
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie freundliches und souveränes Auftreten
  • Teamfähigkeit, Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Flexibilität, Zuverlässigkeit, Organisationstalent und Vertraulichkeit
  • idealerweise Erfahrungen im öffentlichen Dienst

Wir bieten

  • für interne Bewerber (m/w/d) im Beamtenverhältnis ist die Stelle entsprechend Ihrer Qualifikation dotiert in der zweiten Qualfikationsebene
  • für externe Bewerber (m/w/d) im Beamtenverhältnis besteht die Möglichkeit einer Übernahme entsprechend Ihrer bisherigen Besoldungsgruppe bis A8.
  • für Tarifbeschäftigte eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 TV-L. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung
  • sehr wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • flexible und mobile Arbeitszeitmodelle, hauseigene Kinderkrippe
  • attraktive Sozialleistungen wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggfs. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 11.12.2022. Diese richten Sie bitte über unser Online-Bewerbungsportal an uns. Auf anderen Wegen eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Stellenanbieter

Regierung von Oberbayern
Maximilianstraße 39 80538 München Deutschland

Internet

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Teilzeit

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in)

Standort

Maximilianstraße 39
80538 München
Bayern