2022-08-16T16:00:09+02:00

Hygiene- und Umweltingenieur/in (m/w/d) - Regierung von Niederbayern, Dienstort Landshut

Arbeitnehmer(in)

Die Regierung von Niederbayern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 53 „Gesundheit“ in Landshut eine/n

Hygiene- und Umweltingenieur/in (m/w/d)

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Fachliche Beratung und Unterstützung der Gesundheitsämter in sämtlichen technischen Fragestellungen im Bereich Trinkwasserversorgung (einschließlich Trinkwasserinstallationen) sowie der Schwimmbeckenwasseraufbereitung und der Badegewässerhygiene
  • Begehungen von Trinkwasserversorgungsanlagen einschließlich der zugehörigen Wasserschutzgebiete, Badegewässern, Schwimm- und Badeteichen sowie Schwimm- und Badebecken zusammen mit den Gesundheitsämtern
  • Mitwirkung bei der hygienischen Überwachung medizinischer Einrichtungen sowie bei technisch-hygienischen Fragestellungen im Bereich der Krankenhausplanung
  • Begutachtung von technischen Plänen aus dem Bereich Wasserhygiene
  • Erfüllung der gesetzlichen Berichtspflichten im Bereich Trinkwasser und Badegewässer
  • Durchführung von Dienstbesprechungen und Unterstützung des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) bei Fortbildungsmaßnahmen für die Gesundheitsämter im Bereich Wasserhygiene
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von fachlichen Leitlinien, Merkblättern und Checklisten in Zusammenarbeit mit dem LGL
  • Mitwirkung bei der Durchführung des bayerischen Schwerpunktprogramms Trinkwasserüberwachung
  • Mitarbeit in Arbeitsgruppen und Fachgremien

 

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaften, bevorzugt in den Fachrichtungen Umwelttechnik, Umwelt- und Hygienetechnik, Versorgungstechnik, Verfahrenstechnik oder Bauingenieurwesen (Bachelor oder Dipl.-Ing. (FH)),
  • Fundierte und umfassende Fachkenntnisse
  • Praktische Berufserfahrung auf dem Gebiet der Umwelttechnik oder Wasserversorgung wünschenswert
  • Hohe Verantwortungs- und Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für Tätigkeiten im Außendienst
  • Gute EDV-Kenntnisse, Erfahrung mit Datenbanken wünschenswert
  • Führerschein der Klasse B (ggf. Bereitschaft zur Verwendung des eigenen PKW)
    • Bereitschaft zur regionalen Mobilität innerhalb des Regierungsbezirks.

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine tarifgerechte Bezahlung mit Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 12 TV-L. Nähere Informationen finden Sie z. B. unter „www.oeffentlicher-dienst.info“
  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einem freundlichen Arbeitsklima
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten (40,1 Std./Woche) ohne Schichtdienst.

 

Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahr-nehmung der Aufgabe gesichert ist. Die Gleichstellung aller Geschlechter ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte bis zum 31.08.2022 über unser Online-Bewerbungsportal.

Stellenanbieter

Regierung von Niederbayern
Regierungsplatz 540 84028 Landshut Deutschland

Internet

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in)

Standort

Regierungsplatz 540
84028 Landshut
Bayern