2022-11-28T09:05:08+01:00

Sachbearbeiterin und Sachbearbeiter (m/w/d) für Naturschutzrecht

Arbeitnehmer(in)

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 2000 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sachgebiet 55.1 – Rechtsfragen Umwelt

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiterin und Sachbearbeiter (m/w/d) für Naturschutzrecht

in Teilzeit mit 50%

Das Sachgebiet 55.1 – Rechtsfragen Umwelt – ist für eine breite Palette umweltrechtlicher Themen zu-ständig. Diese reichen von der Genehmigung von Kraftwerken, Abfallverbrennungsanlagen, Deponien,  Rohölpipelines, gentechnischen Anlagen und gesteuerten Flutpoldern bis hin zu artenschutzrechtlichen Ausnahmegenehmigungen sowie dem Erlass von Naturschutzgebietsverordnungen. Gleichzeitig sind wir Aufsichtsbehörde über die 23 Kreisverwaltungsbehörden in Oberbayern. Essentiell für uns ist bei der Ar-beit im Team die Verbindung rechtlichen Know-hows mit der Expertise unseres fachtechnischen Perso-nals. Durch Ihre Mithilfe leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Natur-, Umwelt- und Klimaschutz in Bayern.  

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Sachbearbeitung im Naturschutzrecht, insbesondere
    • Anträge auf artenschutzrechtliche Ausnahmen
    • Befreiungen von Verboten einer Schutzgebietsverordnung und sonstigen naturschutzrechtlichen Gestattungen
  • Organisatorische Aufgaben, insbes. Geschäftsstelle des Naturschutzbeirats

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor oder Master) im Bereich Recht oder Verwaltung (z. B. Diplom-Jurist (Abschluss Erste Staatsprüfung) (m/w/d), Bachelor of Law, Bachelor of Public Management)
  • oder abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre bzw. ein vergleichbares Studium oder eine vergleichbare Ausbildung, welche(s) der Befähigung für die 3. Qualifikationsebene entspricht
  • oder Beschäftigtenlehrgang II
  • naturschutzrechtliche/ umweltrechtliche Kenntnisse oder Interesse wünschenswert
  • Fähigkeit, naturschutzfachliche Zusammenhänge mit den gesetzlichen Vorgaben zu verknüpfen
  • Zuverlässigkeit, selbständige Arbeitsweise
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit
  • Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen

Wir bieten

  • eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe E9b TV-L. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • eine befristete Stelle als Elternzeitvertretung (bis Juli 2024) in Teilzeit mit 50%
  • interessante und vielseitige Aufgaben, verantwortungsvolle Tätigkeiten und Einbindung in Entscheidungsprozesse
  • wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible und mobile Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc.
  • attraktive Sozialleistungen wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggfs. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung- unter Angabe der Kennziffer Z2.1-15 (32) bis zum 04.12.2022. Diese richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal an uns.

Auf anderen Wegen eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Stellenanbieter

Regierung von Oberbayern
Maximilianstraße 39 80538 München Deutschland

Internet

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Teilzeit

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in)

Standort

Maximilianstraße 39
80538 München
Bayern