2021-10-19T16:29:17+02:00

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Kommunalaufsicht

Arbeitnehmer(in) , Beamte(r)

Das sind Ihre Aufgaben im SG R3:

Sie übernehmen unter anderem die selbstständige Bearbeitung von Wider­sprüchen im Bereich Kommunalabgaben für leitungsgebundene Einrichtungen, Erschließungsbeiträge, Zweitwohnungs­steuer, Grund- und Gewerbesteuer und sonstige Steuern, abgaben­rechtliche Nebenleistungen oder Kostenerstattung für Einsätze der Feuerwehren. Hinzu kommt die Wahrnehmung der Rechts­aufsicht gegenüber den kreisangehörigen Gemeinden. Dies beinhaltet neben rechts­aufsichtlichen Stellungnahmen und Genehmigungen insbesondere die Beratung von Bürgermeistern, kommunalen Mandats­trägern und des Personals von Stadt- und Gemeinde­verwaltungen sowie von Zweckverbänden, Schul- und sonstigen Verbänden.
 

Das bringen Sie mit:

  • Die Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikations­ebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. einen erfolgreich absolvierten Beschäftigten­lehrgang II oder einen Studien­abschluss Bachelor of Laws (LL.B.), einen anderen rechtswissenschaftlichen Studien­abschluss oder einen Abschluss in Public Management (B.A.)
  • Einschlägige Berufserfahrung ist wünschenswert
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Entscheidungsfreude
     

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle mit tarifgerechter Eingruppierung in Entgelt­gruppe 9c TVöD bzw. eine Anstellung im Beamten­verhältnis in der Besoldungsgruppe A 10 bei Erfüllung der beamten­rechtlichen Voraussetzungen
  • Zusätzliche Leistungen des öffent­lichen Dienstes (z.B. Jahressonderzahlung, Großraumzulage)
  • Ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgaben­gebiet in einer modernen Dienstleistungs­behörde, die auf Kollegialität und Mitgestaltung ausgelegt ist
  • Grundsätzlich die Möglich­keit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Alters­vorsorge und Gesundheitsförderung

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:

Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an die Abteilungs­leiterin Allgemeine Rechtsangelegenheiten, Frau Öschay (Tel. 08161 600-440), oder den Personal­leiter, Herrn Ullmann (Tel. 08161 600-198).

Bitte bewerben Sie sich direkt im Karriereportal bis zum 05.11.2021

Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Unsere Hinweise zum Bewerberdatenschutz finden Sie hier.

Stellenanbieter

Landratsamt Freising
Landshuter Str. 31
85356 Freising

Telefon

08161 - 600-0

Internet

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit

Tätigkeitsgebiet

Allgemeine Verwaltung

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in) , Beamte(r)

Standort

Landratsamt Freising
Landshuter Straße 31
85356 Freising
Bayern