2021-08-05T03:25:06+02:00

Juristin/Juristen (m/w/d) für die Leitung des Geschäftsbereiches Regionalentwicklung (Teilzeit 50 v. H.)

Arbeitnehmer(in)

Wir stellen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet ein:

Juristin/Juristen (m/w/d) für die Leitung des Geschäftsbereiches Regionalentwicklung (Teilzeit 50 v. H.)

Der Landkreis Bamberg liegt im Herzen Frankens und vereint Natur, Kultur und Wirtschaft in einzigartiger Weise. Inmitten dieser eindrucksvollen Umgebung liegt die kreisfreie Stadt Bamberg, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden ist. Gute Bildungs- und Schulangebote, eine ausgeprägte Familienfreundlichkeit und breit gefächerte Freizeitmöglichkeiten zeichnen den Landkreis Bamberg aus.

Als Leiter (m/w/d) des Geschäftsbereichs Regionalentwicklung werden Sie Maßnahmen entwickeln und begleiten, um den aktuellen Herausforderungen des Landkreises Bamberg zu begegnen, insbesondere durch die Etablierung einer nachhaltigen, umweltfreundlichen Mobilität inklusive der Weiterentwicklung des Öffentlichen Personennah- und Fahrradverkehrs sowie durch die Förderung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes.

Wir erwarten

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (Univ.), erstes und zweites Staatsexamen
  • umfassende berufliche Erfahrung insbesondere im Bereich ÖPNV (erwünscht)
  • vertiefte Kenntnisse der Grundlagen des Vergabe- und Personenbeförderungsrechts (erwünscht)
  • Kenntnis der Landkreisstruktur mit ihren kommunalen Besonderheiten (erwünscht)
  • Kenntnisse über die Abläufe in der öffentlichen Verwaltung und mit der Arbeit in Gremien (erwünscht)
  • Erfahrungen in der Personalführung (erwünscht)
  • strategisches, konzeptionelles Denken und Entscheidungsfreude
  • sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B

Ihre Aufgaben

  • Leitung und Führung des Geschäftsbereiches für die Fachbereiche Wirtschaftsförderung und Öffentlicher Personennahverkehr einschließlich Verkehr und Mobilität in gegenseitiger Vertretung mit der weiteren Geschäftsbereichsleitung
  • Bearbeitung von Angelegenheiten grundsätzlicher Bedeutung sowie Projektsteuerung
  • juristische Unterstützung der Fachbereiche innerhalb des Geschäftsbereichs
  • Entwicklung zukunftsweisender Lösungen hinsichtlich neuer Mobilitätskonzepte im Team
  • Zusammenarbeit mit Gremien, kommunalen Entscheidungsträgern und Verwaltungen
  • Repräsentation der Aktivitäten des Landkreises Bamberg nach außen und Netzwerkarbeit
  • Budgetverantwortung für die zugewiesenen Aufgaben des Geschäftsbereichs

Wir bieten

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hohen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine mit Entgeltgruppe 13 TVöD bewertete Stelle
  • eine attraktive, arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • alle Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein gutes Arbeitsumfeld in einer modernen Verwaltung
  • flexible Arbeitszeiten

Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung (50 v. H. der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit) im Umfang von 19,5 Wochenstunden. Die Beschäftigung ist bis 30.09.2023 befristet.

Ziel unseres Gleichstellungskonzeptes ist es, den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen. Deshalb werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online bis spätestens 15. August 2021.

Stellenanbieter

Landratsamt Bamberg
Ludwigstraße 23 96052 Bamberg Deutschland

Internet

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Teilzeit

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in)

Standort

Ludwigstraße 23
96052 Bamberg
Bayern