Dipl. Sozialpädagoge_in (FH) für das geschäftsbereichsübergreifende Sachgebiet 2.1.4.3 - AndErl – Frühe Hilfen

Der Landkreis München ist mit rund 346.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Landkreis Bayerns. Er umgibt im Norden, Osten und Süden hufeisenförmig die Landeshauptstadt. Mit ihr zusammen bildet er den Kern der Region München. Zum Landkreis München gehören 27 Gemeinden sowie die Städte Garching und Unterschleißheim.

Wir suchen für das Referat 2.1 - Kinder, Jugend und Familie, das geschäftsbereichsübergreifende Sachgebiet 2.1.4.3 - AndErl – Frühe Hilfen mit Dienstsitz Mariahilfplatz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

 

Dipl.-Sozialpädagogen_in (FH)

Kennziffer: 2019-009

 

Die zur Elternzeitvertretung bis 15.02.2020 befristete Teilzeitstelle (50%) wird mit Entgeltgruppe S 12 TVöD-SuE vergütet.

AndErl ist ein multiprofessionelles Team, welches organisatorisch dem Gesundheitsamt und dem Kreisjugendamt zugeordnet ist. Soziale wie medizinische Aspekte dienen im Sinne eines Gesamtkonzeptes als Grundlage Früher Hilfen für werdende Eltern und Eltern mit Kindern bis 3 Jahre.

Aufgabenschwerpunkte

  • Aufbau, Erweiterung und Pflege verbindlicher regionaler Netzwerke zur frühzeitigen Unterstützung von Familien (KoKi – Netzwerk frühe Kindheit)
  • Aufsuchende Fallarbeit und Vermittlung niederschwelliger Hilfestellungen im Rahmen der Frühen Hilfen für Familien mit Kleinkindern (bis einschl. 3 Jahre)
  • Erarbeitung von Konzepten zur Installierung von interdisziplinären Arbeitskreisen für die Zusammenarbeit und Vernetzung von Gesundheitshilfe und Jugendhilfe
  • Durchführung und Erarbeitung von Fachtagen, Fortbildungen usw. für Fachkräfte im Bereich der Frühen Hilfen
  • Übergangsmanagement zu anderen Bereichen im Jugendamt
  • Umsetzung der Regionalen Kinderschutzkonzeption und der Bundesstiftung Frühe Hilfen

Anforderungsprofil

Diese Qualifikation setzen wir voraus:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik / Sozialen Arbeit oder vergleichbarer Abschluss

Wichtig für die zu besetzende Stelle sind uns:

  • Fachwissen im Bereich der Frühen Hilfen, Bindungsforschung und praktische Erfahrung in der Arbeit mit Familien

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein ausgeprägtes Maß an selbstsicherem Auftreten
  • ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft
  • eine hohe Initiativbereitschaft und Eigenständigkeit
  • eine hohe physische und psychische Belastbarkeit
  • ein hohes Maß an Kundenorientierung
  • eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • eine ausgeprägte Teamfähigkeit
  • eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

Von Vorteil sind weiterhin:

  • Interesse an Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • sicherer Umgang mit den EDV-Programmen (MS-Office)

Unser Angebot

Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit grundsätzlich flexibler Arbeitszeitregelung, 39 bzw. 40-Stunden-Woche mit der einfachen Möglichkeit zum Arbeitszeitausgleich, Belegrechte für Kinderkrippenplätze, Ferien-betreuungsprogramm für Kinder

Für mehr Zukunft: Betriebliche Altersvorsorge und Gesundheitsförderung, jährliches Fort- und Weiterbildungs-angebot, kurze Beförderungswartezeiten

Für mehr Attraktivität: verkehrsgünstige Lage in der Innenstadt von München, moderne Büroräume in einem kollegialen, angenehmen Umfeld, eigene Kantine, verbilligtes Bahnticket, Tiefgarage mit kostenlosen Parkplätzen, vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten und ermäßigte Eintrittskarten zu kulturellen Veranstaltungen

Sie möchten Teil unserer modernen und dienstleistungsorientierten Behörde werden?

Dann freuen wir uns bis spätestens 29.01.2019 auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, vorzugsweise über unser Online-Bewerberportal.

 

Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der o.g. Kennziffer und einer E-Mail-Adresse an das

 

Landratsamt München

Sachgebeit 1.1.1.1 - Personalbetreuung

Mariahilfplatz 17

81541 München

 

senden.

 

Kontakt

Eingruppierung und Auswahlverfahren

Frau Hottmann, Tel.: 089/6221-2479

 

Fachfragen und Informationen hinsichtlich der Tätigkeit

Frau Grießhammer, Tel.: 089/6221-1153

 

Das Landratsamt München fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter/-innen. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexueller Identität. Bewerber/-innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte informieren Sie sich auf www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.

 

Nähere Informationen zum Landkreis München und zum Arbeitgeber Landratsamt finden Sie auf unserer Homepage www.landkreis–muenchen.de.

Stellenanbieter

Landratsamt München
Mariahilfplatz 17
81541 München

Telefon

089 - 6221 - 0

Internet

Landratsamt München

Karrierelevel

befristet

Arbeitszeitanteil

Teilzeit

Tätigkeitsgebiet

Soziales

Standort

Mariahilfplatz 17
81541 München